Skip links

Penny Kelly – Kundalini – wenn du glaubst du wirst verrückt

3.teilig: Kundalini – was hat das mit dir zu tun? Die Amerikanerin hatte vor 40 Jahren ein spontanes Kundalini Erwachen und brauchte fast 15 Jahre, um das riesige Geschenk darin umfassend nutzen zu können. Seither hat sie neun Bücher geschrieben, berät, hilft und schult Menschen auf der ganzen Welt, ist naturheilkundliche Ärztin, betreibt einen Bauernhof mit Bed&Breakfast und hält Workshops und Vorträge quer durch die USA. Zusätzlich erforschte sie 15 Jahre, an der Seite von Dr. William Levengood, die wissenschaftlichen Hintergründe der Kornkreise, sowie Plasmaphysik und Bewusstsein. Im Oktober folgt ein weiteres Interview u.a. zur aktuellen und zukünftigen Weltlage aus Sicht ihrer geistigen Führung.  

Die deutsche Übersetzerin, war so  beeindruckt von der Tiefgründigkeit von Pennys Aussagen, dass sie ungefragt die ersten ca 40 min des Interviews transcribiert hat…und ich war verblüfft, wieviel davon mir während des Interviews völlig entgangen war. Erst beim Lesen des Textes sind mir noch eine Menge Aha Erlebnisse geschenkt worden. Nur wenn es dir ähnlich ergeht, lohnt sich für uns der Aufwand und die Zeit auch den Rest und damit das komplette Interview noch  zu transcribieren und auch die Flüchtigkeitsfehler zu entfernen. Hier findest du den vorläufigen deutschen Text.

Bitte schreib uns im Kommentar, ob das auch für dich einen Mehrwert hätte.

https://consciousnessonfire.com/

Teil 1

Teil 1 Englisch

 

Teil 2 Deutsch

 

Teil 2 Englisch

Kommentare

  1. Post comment

    Liebe Astrid, mich haben die Informatinen von Penny sehr berührt und das erklärt in meinem bisherigen Leben einiges….würde mich sehr freuen wenn Du weiteren deutschen Inhalt zur Verfügung stellen könntest. glg
    Claudia

    Permalink
  2. Post comment

    Liebe Astrid,
    danke für dieses aufschlussreiche Gespräch mit Penny. Hat mich sehr berührt und gibt einen Einblick auf das wirkliche Erwachen und die Kundalini. Würde mich auch sehr über den deutschen Inhalt freuen. Liebe Grüße Gabriele

    Permalink
  3. Post comment

    Dem schliesse ich mich sehr gern an, würde mich sehr über die restliche Übersetzung freuen, Danke für deine wundervolle Arbeit, liebe Astrid.

    Permalink
  4. Post comment

    liebe Astrid, ich habe das Video mit Penny gerade nochmal gehört. Ich fühle soviel DANKBARKEIT.

    Permalink
  5. Post comment

    Liebe Astrid,
    auch ich würde mich sehr über eine weitere Übersetzung freuen, es ist sehr spannend 😉
    Danke für Deine Arbeit 😉
    Liebe Grüße Annett

    Permalink
  6. Post comment

    Liebe Astrid liebe endlich nach so vielen Jahren versteh ich was damals passiert ist als ich niessen musste. Um nicht das BWS zu verlieren musste ich die ganze Energie zurückhalten. Ich bin dann sehr schwer krank geworden und habe mich immer verstecken müsse aus Angst nicht normal zu sein…. Es war soo so so schwer da war nix im Universum kein Gott, Kirche Religion Medizin und gar nix das mir aus meiner Sicht geholfen hat. Nur die Kinder sind immer zu mir gestanden. Ich war so was von allein und einsam. Jetzt macht alles Sinn. Die Perspektive hat sich selber gewechselt und ich muss mich nicht mehr als komisch oder falsch bewerten…Ich fühle mich erlöst und befreit… Ich kann nur bestätigen, was Penny sagt. Danke… Danke Danke… liebe Grüsse an Euch Joana

    Permalink
  7. Post comment

    Liebe Astrid, herzlich bitte ich Dich darum, die wertvollen Gespräche mit Penny ins Deutsche zu übertragen und dadurch (gerne auch per PDF) vielen weiteren Menschen leicht zugänglich zu machen.
    Danke für Dein bewundernswertes Engagement.
    Armin

    Permalink
  8. Post comment

    Danke für dieses wundervolle Interview. Ich freue mich auf eine Fortsetzung 🙂
    Kann es sein, dass ein Mensch schon mit einem erwachteren Bewusstsein / höheren Schwingung auf die Welt kommt, diese dann unterdrücken muss, um in seinem Umfeld “überleben” zu können? Und dieser Mensch dann keine Kundalini-Erweckung spürt, sondern er diese Energie, die in ihm ja schon aktiv schlummert, wieder freischaufeln darf?

    Permalink
    1. Post comment

      Liebe Bettina,
      Ja es wurden schon immer einzelne Kinder mit diesen Fähigkeiten geboren (ab ca 2000 mehr denn je zuvor: sog. Indigo-, Sternen- oder Kristallkinder). Heute gibt es immer mehr Eltern, die das akzeptieren oder sogar wertschätzen – früher war das in der Regel anders und die Kinder wurden verlacht oder sie waren ihrer Umgebung unheimlich.. Von denen kenne ich einige, die ihre Fähigkeiten als Kinder und Jugendliche unterdrückt haben, wenn sie bemerkten, wie sehr sie damit in ihrem Umfeld anecken. Speziell in der Pubertät ist die komplette Unterdrückung ein häufiges Phänomen. In den mir bekannten Fällen trat die erweiterte Wahrnehmung aber irgendwann in den 20igern, spätestens ab 30 so mit Macht wieder auf, dass ein Unterdrücken nicht mehr möglich war und sie entweder in die Psychatrie gingen, oder sich dem “Problem” stellten, recherchierten und dann diese Geschenke entwickelten. Prinzipiell hat jeder von uns “übersinnliche” Fähigkeiten – nur, da wir in der westlichen Welt nicht dran glauben wollen, nehmen nur wenige die Herausforderung an, sie zu trainieren – Naturvölker sind da anders.

      Permalink

Kommentar schreiben

Return to top of page